Schlagwort-Archive: Freie Standards

Freie Lizenzen für Corona App

Wie so oft habe ich Kommentare in den öffentlich Rechtlichen gehört, dass eines der Probleme mit der Corona App ist, dass zu großen Frimen damit bauftragt wurden. Hätten wir einfach drei Berliner Startups genommen, dann wäre die App nach zwei Wochen fertig gewesen – dezentral und datensicher. So hat die Telekom und andere Große durch ihre Interne Bürokratie und ihre Interessen gar nichts hinbekommen. Es gibt natürlich ein paar Apps, aber für viele gibt es ein Aber und aus sicht der Bevölkerung gibt es nicht DIE EINE App. Denn das wäre das, was wir imho bräuchten. Eine App, die von keiner großen Firma wie google kommt, die eine datensichere Struktur nutzt und bei der das einzige Interesse daran besteht Corona in den Griff zu bekommen. Ob das über eine freie App oder über freie Standards umgesetzt wird, das dürfen die Entwickler klären.

Weiterlesen

Quicksy XMPP einfach für alle

Ich denke schon oft gab es Überschriften wie diese. Jeder, der XMPP kennt, weiß, dass es ein tolles Protokoll ist und mit Chatsecure (Apple), Conversations (Android) und vielen weiteren für unterschiedlichste Plattformen stehen gute Clients zur Verfügung.

Aber für viele Menschen ist Client, Server, JID, Account anlegen usw. schon eine zu hohe Hürde. Hinzu kommt, dass nicht alle Server gleich viele Dinge unterstützen, also funktioniert bei manchen etwas nicht, das ist ärgerlich. Für diese wurd nun Quicksy geboren.

Weiterlesen
Link

https://www.capital.de/immobilien/5-gruende-fuer-die-enttechnisierung-des-hauses?utm_source=pocket-newtab

Um das hier geht es: Kosten, Lebensdauer, Ressourcen, Nutzen-Aufwand von Hausautomatisierungen. (Es sind mehr fest verlegte Bussysteme usw. gemeint und weniger sogenannte smarte Lautsprecher-Mikrofone)
Der Artikel fasst das Thema Datenschutz noch nicht einmal an. Denn es gibt natürlich ganzheitlich tolle Smarte Anlage, beispielsweise mit einem Raspberry, doch die meisten Mainstream-Anlagen nutzen proprietäre Standards (von KNX abgesehen) und/oder senden unnötig Daten zum Hersteller.