Bei Moodle zwei Accounts gleichzeitig mit Firefox anmelden

Hallo zusammen. Wir arbeiten an unserer Schule nun mit Moodle. An dieser Stelle ist es immer ein sehr nerviges Hin und Her, wenn man als Admin und als Lehrer angemeldet ist. Auf die Schnelle habe ich kein Plugin und keine Möglichkeit gefunden, Firefox Sandboxen bei zu bringen. Habe ich das übersehen oder gibt es das nicht?

Aber das lässt sich immerhin mit zwei Accounts umgehen. Ein „normales“ Fenster und ein privates Fenster (Strg + Shift + p oder per Menü und „neues privates Fenster“.

Auf diese Weise kann ich mich in jedem der beiden Fenster bei moodle mit unterschiedlichen Accounts anmelden.

4 Gedanken zu „Bei Moodle zwei Accounts gleichzeitig mit Firefox anmelden

  1. Franz

    Unter Linux ist Sandboxing mittels firejail kein Problem.

    firejail –private=~/.VerzeichnisDeinerWahl firefox

    Den Download Ordner findest du dann natürlich unter ~/.VerzeichnisDeinerWahl und nicht mehr unter ~/Download 😉

    Antworten
  2. asdf

    Zitat (https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-tab-container):
    Wofür können Sie die Erweiterung „Firefox Multi-Account Containers” nutzen?

    Melden Sie sich gleichzeitig mit mehreren Konten auf einer einzelnen Website an. Wenn Sie z. B. beim selben Anbieter sowohl ein privates E-Mail-Konto als auch ein geschäftliches E-Mail-Konto haben, können Sie sich mit beiden Konten in separaten Umgebungen anmelden.

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/multi-account-containers/

    Antworten
  3. Timotheus Beitragsautor

    Danke für eure Antworten. Ich hatte wohl die falschen Suchworte (sandbox) bei den Addons.

    Firejail klingt sehr spannend. Wird ausprobiert 😉

    Antworten
  4. Rene

    Würde zu Firefox Containern statt Firejail greifen. Benutze das temporaray Container Plugin schon eine Weile, so dass ich jede Seite isoliert in einem Container öffne. So sieht keine Seite ein Google oder z.B. Facebook Account. So hat man keine Probleme auf einer Seite mit unterschiedlichen Accounts eingeloggt zu sein.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.