Kommentar – Artikel 13 und Youtube

Zuerst einmal ein schöner Artikel, welcher die Geschehnisse etwas erklärt: Artikel auf Netzwelt Es geht also um einen Brief von Susan Wojcicki, CEO von YouTube, welcher anführt, dass die Freiheit bedroht ist und Youtube eben schließen muss. „Save the Internet“ aber vor wem? Denn es meldet sich eine Firma (Youtbe/Google/Alphabet) zu Wort, welche sich auf weiterlesen…

Neue Seite: Mindestalter für Apps und Plattformen

Genauso wichtig, wie zu wissen, ab welchem Alter man ins Kino oder Roller fahren darf, ist es zu wissen, welche App/Plattform ab welchem Alter genutzt werden darf. Diese Wichtigkeit wird in unzähligen Vorträgen hochgehalten, nur welches ist das Mindestalter für Apps oder Plattformen. Unzählige Vorträge und Veröffentlichungen mahnen dazu dieses Alter ernst zu nehmen und, weiterlesen…

Bundeswolke setzt auf Nextcloud

Ein kleiner Schritt für die Bundesregierung, ein großes Beispiel, wie viel bewegt werden kann. Das schöne an freier Software ist, dass man diese durch Nutzung unterstützt. Gerade von politischer Seite aus gibt es noch nicht zu wenig Vorbilder, wie freie Software integriert werden kann – vielleicht vom Mailserver abgesehen. Das Limux Projekt nahm ja leider weiterlesen…

Wie wähle ich einen Messanger aus?

Wie wähle ich einen Messanger aus? Um diese Frage zu beantworten und gleichzeitig die Hintergründe zu skizzieren habe ich eine Auswahl an Informationen getroffen und niedergeschrieben, die es jedem ermöglichen soll zu verstehen, worum es geht. Über Feedback bin ich sehr dankbar. Ebenfalls dient die Kommentarfunktion dieses Posts als Diskussionsgrundlage für folgende statische Seite. Messenger weiterlesen…

Der Frühling und vierzweidrei.de erwacht

Nun ist der zweite Beitrag auf vierzweidrei doch wieder ein interner. Aber genießen wir es. Zum einen möchte ich die Leser des Planeten des Debianforums und die Leser des Open Source Blog Netzwerks (bei osbn steht die Anerkennung noch aus) willkommen heißen, danke, dass ich dabei sein darf. Daneben werden ausgewählte Beiträge auf Diaspora veröffentlicht, weiterlesen…

Facebook – Skandal oder hervorsehbare Auswirkung

Am 4. Februar 2004 erblickte Facebook das Licht der Welt. „Damals“ spriesten gerade StudiVZ, Quick aus dem Boden und hielten sich gefühlt in Deutschland sehr lange, denn im Ausland war Facebook viel mehr vertreten als hier. Irgendwann wurde es dann homogen und „jeder“ nutzte es. Natürlich finden sich hinter „jeder“ auch Menschen, die bewusst darauf weiterlesen…